14. Bildung für Zuwandernde in der Kommune koordinieren

In allen Kommunen ist derzeit eine große Zahl an Menschen angekommen, von denen die meisten zügig ins Bildungssystem und in den Arbeitsmarkt integriert werden müssen. Es gibt bereits viele Konzepte und Errungenschaften, auch erste Regelstrukturen, aber ein koordiniertes Vorgehen steht in allen Städten und Landkreisen noch aus.
Erforderlich sind klare Informationen über die Zielgruppen, über das in den Kommunen bereits vorhandene Bildungsangebot und über bestehende Lücken. Kommunales Bildungsmanagement organisiert diese notwendigen Prozesse und baut tragfähige Kooperationen auf. Die Transferagentur Bayern Nord für Kommunales Bildungsmanagement der Geschäftsstelle der Metropolregion unterstützt dabei die nordbayerischen Kommunen.

Neues BMBF-Programm

Hier setzt das BMBF1 mit seinem angekündigten Programm für einen Bildungskoordinator für Flüchtlinge an. Eingebettet in ein kommunales Bildungsmanagement sollen die Strukturen aufgebaut werden, die notwendig sind, um der sehr heterogenen Gruppe der Neuzuwandernden passgenaue Bildungsangebote bereitzustellen.

Inhalt Workshop

  • Welche Strukturen und Bildungsangebote sind notwendig?
  • Welche Akteure sind einzubeziehen?
  • Welche Praxisbeispiele gibt es in der Metropolregion Nürnberg?

1. Bildungsangebote für Zuwandernde

Frage: Welche Bildungsangebote brauchen wir vor Ort (in der Kommune), um die zugewanderten Menschen mit ihren höchst unterschiedlichen Voraussetzungen (Bildungsstand, Alter, Beeinträchtigung, Sprache, usw.) zu integrieren?

Cluster der Bildungsangebote nach Rückmeldung der Teilnehmenden

  • Sprache
  • informelle/kulturelle Bildung
  • Ausbildung
  • Bildungsberatung

2. Stakeholder-Analyse zum ausgewählten Bildungsangebot „Bildungsberatung“

Frage: Welche Akteure müssen (dauerhaft) eingebunden werden, um unsere Ziele (Bildungsangebote) zu erreichen und was sind deren Eigeninteressen?

3. Praxis-Beispiele der Zusammenarbeit bei Bildungsangeboten für Zuwandernde

Frage: Gibt es Praxis-Beispiele der Zusammenarbeit, die gut funktionieren und welche einzelnen Akteure werden einbezogen?

Hinweis: Die Transferagentur Bayern Nord sammelt regionale Transferprodukte und gibt diese gerne an Interessierte weiter sowie nutzt dieses Wissen bei der Vernetzung der Kommunen und der weiteren Bearbeitung/Begleitung des Themas in Nordbayern (u.a. Veranstaltungen, Publikationen).

Weitere Inhalte des Workshops finden Sie in den Präsentationen der Session:
> Ergebnisse: Session “Bildung für Zuwandernde in der Kommune koordinieren”
> Handout: Session “Bildung für Zuwandernde in der Kommune koordinieren”

 

Ansprechpartner
Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Bayern Nord
Geschäftsstelle Metropolregion Nürnberg
Theresienstraße 1
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 231-14146 (Claudia Lehnerer)
Tel.: 0911 231-10515 (Eva Schweigard-Kahn)
Fax: 0911 231-14117
claudia.lehnerer@metropolregion.nuernberg.de
eva.schweigard-kahn@metropolregion.nuernberg.de
www.metropolregion.nuernberg.de
www.transferagentur-bayern.de

 

> Ergebnisse: Session “Bildung für Zuwandernde in der Kommune koordinieren” (Session-Beschreibung als PDF herunterladen)
> Zurück zur Liste der Workshops